Zuckerfreier Pfirsich-Quark-Streuselkuchen

Habe ich schon einmal erwähnt, dass ich Freitage besonders gerne mag? In wenigen Stunden heißt es dann Wochenende und bei mir dieses Mal sogar Mädelswochenende. Juhu ich freu mich schon so😊Stundenlang quatschen, lachen, Sektchen trinken und einfach die Zeit genießen. Was will man mehr? Ok leckeres Essen wird es zwischendurch sicherlich auch geben….

Zudem ist mit gerade aufgefallen, dass in einer Woche schon Ostern ist. Das bedeutet noch 8 Tage fasten. Ich bin überrascht, wie gut das Projekt „Zuckerfrei“ bisher geklappt hat. Mein Fazit bisher: Ich fand es besonders spannend mit offenen Augen durch den Supermarkt zu gehen. Bewusster einzukaufen und sich mit Alternativen zu beschäftigen. Die größte Herausforderung war für mich wirklich Backen ohne Zucker. Aber auch das hat erstaunlicherweise ganz gut geklappt. Und ich habe noch einige leckere Ideen im Kopf, die ich bestimmt auch nach der eigentlichen Fastenzeit noch ausprobieren werde. 

Aber bis dahin habe ich noch ein leckeres Rezept für einen zuckerfreien Pfirsich-Quark-Streuselkuchen für euch. Den Mürbeteig habe ich mit pürierten Pfirsichen gesüßt. Auf den Teig kommt dann eine leckere Quarkschicht mit Pfirsichmus und Pfirsichstücken und zum Schluss dürfen die knusprigen Streusel natürlich nicht fehlen. Für alle die nicht auf Zucker verzichten: Ihr könnt den Teig und die Quarkcreme natürlich mit etwas Zucker oder Vanillezucker süßen. 

 

 

 

Rezept drucken
Zuckerfreier Pfirsich-Quark-Streuselkuchen
Backen ohne Zucker? Gar kein Problem! Dieser zuckerfreie Pfirsich-Quark-Streuselkuchen wird mit Pfirsichpüree gesüßt und ist eine leckere Alternative!
Portionen
Stücke
Zutaten
  • 1 Dose Pfirsichhälften (410 g / ungezuckert)
  • 250 Gramm Mehl
  • 1 Päckchen Vanillepudding Pulver (ohne Zucker)
  • 100 Gramm kalte Butter
  • 2 Eier
  • 1 TL Zimt
  • 250 Gramm Magerquark
Portionen
Stücke
Zutaten
  • 1 Dose Pfirsichhälften (410 g / ungezuckert)
  • 250 Gramm Mehl
  • 1 Päckchen Vanillepudding Pulver (ohne Zucker)
  • 100 Gramm kalte Butter
  • 2 Eier
  • 1 TL Zimt
  • 250 Gramm Magerquark
Anleitungen
  1. Pfirsiche in einem Sieb abgießen. Dabei den Pfirsichsaft auffangen. 3 Pfirsichhälften mit einem Pürierstab fein pürieren. Die restlichen Pfirsichhälften würfeln.
  2. Mehl, 1 EL Vanillepudding Pulver, Butter, 1 Ei, Zimt und die Hälfte des Pfirsichpürees mit den Knethaken des Rührgerätes kurz zu einem glatten Teig kneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
  3. Quark, 1 Ei, 100 ml des aufgefangenen Saftes und das restliche Pfirsichpüree mit dem Handrührgerät gut verrühren. Das restliche Vanillepuddingpulver unterrühren.
  4. 2/3 des Teiges zu einem Kreis ausrollen und in eine gefettete Springform legen. Dabei einen etwa 2-3 cm hohen Rand an die Form drücken. Die Quarkmasse gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Die Pfirsichstücke auf der Quarkcreme verteilen. Den restlichen Teig zu Streuseln zerkleinern und auf dem Kuchen verteilen.
  5. Den Streuselkuchen im vorgeheizten Backofen mittig bei 180 Grad Ober- / Unterhitze für etwa 40 bis 45 Minuten backen. Den Kuchen auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
Dieses Rezept teilen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zuckerfreier Pfirsich-Quark-Streuselkuchen

Rezept drucken
Zuckerfreier Pfirsich-Quark-Streuselkuchen
Backen ohne Zucker? Gar kein Problem! Dieser zuckerfreie Pfirsich-Quark-Streuselkuchen wird mit Pfirsichpüree gesüßt und ist eine leckere Alternative!
Portionen
Stücke
Zutaten
  • 1 Dose Pfirsichhälften (410 g / ungezuckert)
  • 250 Gramm Mehl
  • 1 Päckchen Vanillepudding Pulver (ohne Zucker)
  • 100 Gramm kalte Butter
  • 2 Eier
  • 1 TL Zimt
  • 250 Gramm Magerquark
Portionen
Stücke
Zutaten
  • 1 Dose Pfirsichhälften (410 g / ungezuckert)
  • 250 Gramm Mehl
  • 1 Päckchen Vanillepudding Pulver (ohne Zucker)
  • 100 Gramm kalte Butter
  • 2 Eier
  • 1 TL Zimt
  • 250 Gramm Magerquark
Anleitungen
  1. Pfirsiche in einem Sieb abgießen. Dabei den Pfirsichsaft auffangen. 3 Pfirsichhälften mit einem Pürierstab fein pürieren. Die restlichen Pfirsichhälften würfeln.
  2. Mehl, 1 EL Vanillepudding Pulver, Butter, 1 Ei, Zimt und die Hälfte des Pfirsichpürees mit den Knethaken des Rührgerätes kurz zu einem glatten Teig kneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
  3. Quark, 1 Ei, 100 ml des aufgefangenen Saftes und das restliche Pfirsichpüree mit dem Handrührgerät gut verrühren. Das restliche Vanillepuddingpulver unterrühren.
  4. 2/3 des Teiges zu einem Kreis ausrollen und in eine gefettete Springform legen. Dabei einen etwa 2-3 cm hohen Rand an die Form drücken. Die Quarkmasse gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Die Pfirsichstücke auf der Quarkcreme verteilen. Den restlichen Teig zu Streuseln zerkleinern und auf dem Kuchen verteilen.
  5. Den Streuselkuchen im vorgeheizten Backofen mittig bei 180 Grad Ober- / Unterhitze für etwa 40 bis 45 Minuten backen. Den Kuchen auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
Dieses Rezept teilen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.