Sommerlicher No Bake Cheesecake ohne Zucker

Ich bin ja ein großer Fan von No Bake Cheesecake und das nicht nur im Sommer! Aber im Sommer sind sie natürlich besonders praktisch… Denn ich gebe es zu, bei dreißig Grad freue ich mich, wenn ich in unserer kleinen Küche unter dem Dach nicht auch noch den Ofen anschmeißen muss. Es ist auch so schon warm genug. Daher kommt mir ein kleines Törtchen aus dem Kühlschrank besonders recht. Einfach alles schnell zusammenrühren und die Kühlzeit des Kuchens für eine Auszeit im Garten oder auf dem Balkon nutzen. Herrlich!

Heute habe ich daher einen ganz besonderen No Bake Cheesecake für euch. Durch den leckeren Mandel-Dattelboden kommt er ganz ohne Zucker aus. Und mit seiner leckeren Zitronen-Frischkäsecreme sowie einer ordentlichen Portion Sommerbeeren schmeckt er richtig fruchtig-frisch.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sommerlicher No Bake Cheesecake ohne Zucker

Rezept drucken
Sommerlicher No Bake Cheesecake ohne Zucker
Dieser sommerlich-frische Cheesecake mit leckeren Beeren kommt einfach aus dem Kühlschrank und kommt ganz ohne Zucker aus.
Portionen
Stücke
Zutaten
  • 200 Gramm getrocknete Datteln
  • 100 Gramm Mandeln (gestiftelt)
  • 1 TL Öl
  • 9 Blatt Gelatine weiß
  • 2 Bio Zitronen
  • 200 Gramm Erdbeeren
  • 100 Gramm Himbeeren
  • 200 Gramm Heidelbeeren
  • 200 Gramm Schlagsahne
  • 500 Gramm Margerquark
  • 300 Gramm Doppelrahmfrischkäse
Portionen
Stücke
Zutaten
  • 200 Gramm getrocknete Datteln
  • 100 Gramm Mandeln (gestiftelt)
  • 1 TL Öl
  • 9 Blatt Gelatine weiß
  • 2 Bio Zitronen
  • 200 Gramm Erdbeeren
  • 100 Gramm Himbeeren
  • 200 Gramm Heidelbeeren
  • 200 Gramm Schlagsahne
  • 500 Gramm Margerquark
  • 300 Gramm Doppelrahmfrischkäse
Anleitungen
  1. Die Datteln in grobe Stücke schneiden und mit den Mandeln im Universalzerkleinerer fein hacken (ersatzweise mit einem Standmixer oder großen Küchenmesser sehr fein hacken).
  2. Einen Tortenring oder den Rand einer Springform auf eine Tortenplatte stellen. Die Tortenplatte leicht einölen. Die Dattel-Mandel-Mischung gleichmäßig auf der Tortenplatte verteilen und fest andrücken. Für ca. 20 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  3. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Zitronen heiß abwaschen. Zitronenschale fein abreiben. Den Saft der beiden Zitronen auspressen. Die Beeren waschen und putzen. Eine Hälfte der Erdbeeren halbieren, die andere Hälfte in Würfel schneiden.
  4. Sahne mit dem Handrührgerät steif schlagen. Magerquark, Frischkäse, Zitronensaft und Zitronenabrieb verrühren. Gelatine ausdrücken und in einem Topf oder in der Mikrowelle bei schwa­cher Hitze auflösen. Etwa 5 EL von der Quar-Frischkäsecreme in die Gelatine einrühren und dann alles zügig unter die übrige Creme rühren. Die Sahne, die Hälfte der Himbeeren und Heidelbeeren sowie die Erdbeerwürfel vorsichtig unter die Creme heben.
  5. Die Creme vorsichtig auf den Dattel-Mandelboden streichen. Den No-Bake-Cheesecake für mindestens 4 Stunden, am besten einfach über Nacht in den Kühlschrank stellen. Mit einem Messer vorsichtig den Tortenring oder den Springformrand lösen. Die restlichen Beeren zur Dekoration auf dem Kuchen verteilen.
Dieses Rezept teilen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *