Gebackene EM-Donuts in Schwarz-Rot-Gold verziert

Zuckersüße Halbzeitverpflegung in Schwarz-Rot-Gold

Heute Abend heißt es wieder Matchday und dazu gibt es natürlich wieder eine zuckersüße Kreation in Schwarz-Rot-Gold. Ich wollte schon lange einmal gebackene Donuts ausprobieren und konnte mich dann bei der Verzierung so richtig austoben: Weiße Schokolade, Zartbitterschokolade, Zuckerguss, Zuckerperlen in Schwarz-Rot-Gold, in Rot und Gelb eingefärbte weiße Schokolade …

Anhang 6-1

Ich hoffe die Donuts bringen heute Abend Glück und sorgen für eine süße Halbzeitverpflegung

Rezept drucken
Schwarz-Rot-Gold - Gebackene EM-Donuts
Zuckersüße Halbzeitverpflegung in Schwarz-Rot-Gold
Portionen
12 Donuts (7 cm)
Zutaten
  • 1 Ei
  • 80 Gramm Zucker
  • 1 Päkchen Vanillezucker
  • 150 Gramm Buttermilch
  • 4 EL Rapsöl
  • 150 Gramm Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • etwas Salz
  • Donut Backform (7 cm Durchmesser) z.B. von Städter
Portionen
12 Donuts (7 cm)
Zutaten
  • 1 Ei
  • 80 Gramm Zucker
  • 1 Päkchen Vanillezucker
  • 150 Gramm Buttermilch
  • 4 EL Rapsöl
  • 150 Gramm Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • etwas Salz
  • Donut Backform (7 cm Durchmesser) z.B. von Städter
Anleitungen
  1. Den Ofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Ei mit dem Zucker und dem Vanillezucker mit dem Handrührgerät cremig aufschlagen. Buttermilch und Öl langsam nach und nach unterrühren. Mehl, Backpulver und Salz mischen und vorsichtig unterrühren. Die Donutform leicht einfetten und mit etwas Mehl bestäuben. Den Teig in einen Spritzbeutel oder Gefrierbeutel füllen, die Spitze abschneiden und gleichmäßig in die Donutmulden füllen. Alternativ geht natürlich auch ein Teelöffel.
  2. Anschließend die Donuts für etwa 12-15 Minuten bei 175° Ober- und Unterhitze goldbraun backen. Nach dem Backen die Donuts in der Form am besten auf einem Gitter abkühlen lassen und erst dann vorsichtig heraus lösen. Bevor es ans Verzieren geht die Donuts vollständig abkühlen lassen.
  3. Für die Glasur habe ich weiße Schokolade mit etwas Palmin geschmolzen. Die geschmolzene Schokolade in drei Teile teilen. Ein Teil mit Roter Lebensmittelfarbe und einen zweiten Teil mit Gelber Lebensmittel Farbe einfärben. Ich habe Gelfarben von Wilton verwendet. Alternativ kann man aber auch farbige Candy Melts nutzen. Zusätzlich habe ich Zartbitterkuvertüre geschmolzen sowie einen klassischen Zuckerguss aus Puderzucker und Zitronensaft hergestellt. Beim Verzieren könnt ihr eurer Kreativität freien Lauf lassen. Da das Motto bei mir Schwarz-Rot-Gold war, habe ich die Deutschlandfarben unterschiedlich eingesetzt.
Dieses Rezept teilen

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.