Sauerkirsch-Marmelade

Wenn man Freitagnachmittags einen riesen Eimer voll Sauerkirschen vom Nachbarn geschenkt bekommt, heißt es spontan ab in die Küche. Naja erstmal ging es in den Keller, auf der Suche nach dem alten Kirschentkerner. Aber da wir selbst keinen Kirschbaum mehr haben, hat der Kirschentkernter wohl vor einiger Zeit „Lebewohl“ gesagt. Schaaaaaaaade! Naja gut, dann halt ab in den Garten, Messer in die Hand, Schüsseln ins Gras und los geht’s: Kirschen entkernen….

Anhang 4-3Anhang 5-3

Die Sonne schien zum Glück aus allen Löchern und ich hatte fleißige Hilfe von meiner Mutter. Daher war der Kirschberg schnell von den Steinen erlöst. Aber was nun? Wohin mit den ganzen Sauerkirschen? Schließlich müssen sie zeitnah verarbeitet werden. Also gut, es geht doch nichts über selbstgemachte Marmelade. Für mich als Erdbeerfan gibt es zwar eigentlich ganz klassisch Erdbeermarmelade auf den Tisch, aber was soll’s.

Kirschen ich gebe euch eine große Chance … Lust auf einen begehrten Platz neben meiner heiß geliebten Erdbeermarmelade? Bevor ich es mir anders überlege, kommt schnell in den Topf, zusammen mit etwas Gelierzucker, kurz aufkochen, pürieren, Gelierprobe, abfüllen… Fertig!!! Marmelade kochen ist wirklich kinderleicht und ich bin echt überrascht. Die Sauerkirsch-Marmelade ist so unglaublich lecker. Eine tolle Kombination, herrlich fruchtig und süß-sauer.

Anhang 2 Kopie

Als kleines Dankeschön hat mein Nachbar natürlich auch ein Gläschen Sauerkirsch-Marmelade abbekommen. Selbstgemacht Marmelade ist immer eine schöne Geschenkidee. Schnell aufgehübscht sind die Marmeladegläser mit einem Muffin-Papierförmchen. Einfach über den Deckel setzen, ein Band drumbinden, fertig! Ich liebe schnelle und so schöne DIY-Ideen.

Anhang 1-1

Anhang 3

 

Rezept drucken
Sauerkirsch-Marmelade
Sauerkirsch-Marmelade: Eine tolle Kombination, herrlich fruchtig und süß-sauer.
Portionen
Gläser
Zutaten
  • 1 Kilo Sauerkirschen (entkernt)
  • 500 Gramm Gelierzucker 2:1
Portionen
Gläser
Zutaten
  • 1 Kilo Sauerkirschen (entkernt)
  • 500 Gramm Gelierzucker 2:1
Anleitungen
  1. Marmeladegläser heiß waschen. Deckel kurz in einem Topf mit Wasser abkochen.
  2. Sauerkirschen und Gelierzucker 2:1 in einem großen Kochtopf gut verrühren. Alles unter Rühren bei starker Hitze zum Kochen bringen, mind. 3 Minuten unter ständigem Rühren sprudelnd kochen und vom Herd nehmen. Zwischendurch evtl. abschaumen. Alles fein pürieren und sofort randvoll in die vorbereiteten Gläser füllen. Mit Schraubdeckeln verschließen, die Gläser umdrehen so dass sie auf dem Deckel stehen und etwa 5 Min. auf dem Kopf stehen lassen.
Dieses Rezept teilen

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.