Mini Fußball-Amerikaner – Schwarz-Rot-Gold

Nach dem letzten Fußball-Krimi freue ich mich heute riesig auf das nächste EM Spiel und habe natürlich mal wieder eine kleine Rezeptidee zum Thema „Backen zur EM“ im Gepäck: Mini-Fußball-Amerikaner! Jaja ich weiß, Amerika spielt gar nicht bei der EM, aber die kleinen zuckersüßen runden Teile haben ganz klar in Sachen Geschmack einen EM-Titel verdient. Zudem lassen sie sich einfach nach Lust und Laune kunterbunt verzieren. Ob mit Royal Icing in den verschiedensten Farben oder für alle Schokofans mit Zartbitter- und weißer Schokolade. In der Mini Version sind sie zudem ideal als Nervennahrung in der Halbzeit oder einfach eine süße Idee zwischendurch.

Anhang 2-3Anhang 3-3

Ich werde heute das Spiel gemeinsam mit dem Lieblingsmensch sowie meiner Familie schauen. Denn gemeinsam gucken macht einfach besonders viel Spaß. Für alle, die noch auf der Suche nach einer lustigen Fußball-Party-Idee sind empfehle ich das EM-Bingo von Nordkinder.de, das als Bastelbogen heruntergeladen und ausgedruckt werden kann. Mit dem Bingo sorgt ihr auf jeden Fall für eine Extra-Portion Spannung und jede Menge Spaß bei Groß und Klein.

Rezept drucken
Mini Fußball-Amerikaner - Schwarz-Rot-Gold
Diese zuckersüßen Mini Fußball-Amerikaner sind die perfekte Nervennahrung in der Halbzeit oder einfach eine süße Idee zwischendurch.
Portionen
Stück
Zutaten
  • 80 Gramm weiche Butter oder Margarine
  • 80 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 75 Milliliter Buttermilch
  • 200 Gramm Mehl
  • 1 TL Natron
  • 150 Gramm Puderzucker
  • 1 Eiweiß
  • 1 EL Zitronensaft
  • 100 Gramm Zartbitterkuvertüre
  • Dekor-Schrift Weiß (z.B. von Lindt)
  • Lebensmittelfarbe (z.B. von Wilton)
Portionen
Stück
Zutaten
  • 80 Gramm weiche Butter oder Margarine
  • 80 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 75 Milliliter Buttermilch
  • 200 Gramm Mehl
  • 1 TL Natron
  • 150 Gramm Puderzucker
  • 1 Eiweiß
  • 1 EL Zitronensaft
  • 100 Gramm Zartbitterkuvertüre
  • Dekor-Schrift Weiß (z.B. von Lindt)
  • Lebensmittelfarbe (z.B. von Wilton)
Anleitungen
  1. Weiche Butter oder Margarine mit dem Zucker und Vanillezucker mit dem Handrührgerät oder der Küchenmaschine ca. 3 Minuten schaumig aufschlagen. Das Ei unterrühren. Buttermilch nach und nach unterrühren. Mehl und Natron mischen und vorsichtig unter den Teig rühren.
  2. Den Teig in einen Einwegspritzbeutel oder Gefrierbeutel geben. Die Spitze abschneiden und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Nun kleine Kreise mit ca. 8 cm Durchmesser auf das Backpapier spritzen. Dabei genügend Abstand zwischen den Kreisen lassen, da der Teig im Ofen noch aufgeht.
  3. Die Mini Amerikaner im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze für ca. 15 - 17 Minuten backen, bis sie eine goldbraune Farben haben. Amerikaner herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  4. Nun geht es ans Verzieren. Für die Eiweiß-Zucker-Glasur den Puderzucker mit dem Eiweiß und dem Zitronensaft mit einem Schneebesen oder Handrührgerät ca. 3 Minuten zu einer gleichmäßigen Masse aufschlagen. Die Glasur kann nach belieben mit Lebensmittelfarbe eingefärbt werden. Ich habe die Glasur in Weiß, Grün, Gelb, Rot und Schwarz eingefärbt.
  5. Für die Schokoladen-Amerikaner die Zartbitterkuvertüre grob hacken und über dem Wasserbad schmelzen. Die Schokolade mit einem Löffel gleichmäßig auf den Amerikanern verteilen und trocknen lassen. Die Dekor-Schrift-Weiß kann einfach im Wasserbad erwärmt werden, wodurch sie flüssig wird. Nun können damit kinderleicht kleine Botschaften, Namen etc. auf die Amerikaner geschrieben werden.
Dieses Rezept teilen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.