Kürbiscupcakes mit Frischkäse-Topping und gebrannten Mandeln

Mhhhh wenn ich allein an dieses Rezept denke, kriege ich sofort wieder Hunger. Ich bin so verzückt von diesem Rezept, dass ich es am liebsten jeden Tag backen möchte.

anhang-7

anhang-2

Diese Kombination hat es mir einfach angetan: Herrlich saftige und fluffige Kürbiscupcakes, ein himmlisches Frischkäse Topping mit einem Hauch Zimt und dazu die knackig, süßen karamellisierten Mandelstifte, die nach gebrannten Mandeln schmecken… Hach was soll ich noch groß sagen außer „Ich bin dann mal wieder in der Küche und backe, backe, backe und backe, damit wir in der Adventszeit noch ganz oft in diesen Genuss kommen können😊

Ich packe die kleinen Kürbismuffins mit Frischkäse-Topping und gebrannten Mandel schnell ein und nehme sie dann mit zum heutigen Adventskaffeetrinken und zur zweitletzten „Ichbacksmir“ Runde von Clara von dem tollen Blog tastesheriff. Das zauberhafte Novemberthema: Adventsrezepte. Mit ihrer besonderen, winterlichen Note gehören die Kürbismuffins zu meinen Lieblingsrezepten in der Adventszeit und verzaubern jedes Adventswochenende auf ihre zuckersüße Art und Weise.

anhang-9 anhang-4

anhang-12

anhang-1

 

Rezept drucken
Kürbiscupcakes mit Frischkäse-Topping und gebrannten Mandeln
Diese Kombination hat es mir angetan: Herrlich saftige und fluffige Kürbiscupcakes mit einem himmlischen Frischkäse Topping mit Zimt und gebrannten Mandeln
Portionen
Stück
Zutaten
  • 250 Gramm Hokaidokürbis
  • 150 Gramm Margarine
  • 50 Gramm Brauner Zucker
  • 110 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 250 Gramm Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 EL Instant Chai Tee Pulver (z.B. David Rio Tiger Spice Chai)
  • 12 Papierförmchen
  • 50 Milliliter Wasser
  • 2 TL Zimt
  • 100 Gramm Mandeln (gestiftet)
  • 100 Gramm Butter
  • 150 Gramm Puderzucker
  • 300 Gramm Doppelrahmfrischkäse
Portionen
Stück
Zutaten
  • 250 Gramm Hokaidokürbis
  • 150 Gramm Margarine
  • 50 Gramm Brauner Zucker
  • 110 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 250 Gramm Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 EL Instant Chai Tee Pulver (z.B. David Rio Tiger Spice Chai)
  • 12 Papierförmchen
  • 50 Milliliter Wasser
  • 2 TL Zimt
  • 100 Gramm Mandeln (gestiftet)
  • 100 Gramm Butter
  • 150 Gramm Puderzucker
  • 300 Gramm Doppelrahmfrischkäse
Anleitungen
  1. Kürbis waschen und in grobe Stücke schneiden. Den Kürbis in kochendem Wasser ca. 10 Minuten Kochen, das Kochwasser abgießen und den Kürbis mit einem Pürierstab fein pürieren. Das Kürbispüree abkühlen lassen.
  2. Margarine in einer Rührschüssel mit einem Handrührgerät 3 Minuten schaumig rühren. Nach und nach braunen Zucker, 50g Zucker, Vanillezucker und Salz unter Rühren zufügen. Die Eier nacheinander einzeln jeweils ½ Min. auf höchster Stufe unterrühren. Kürbispüree unterrühren. Mehl, Backpulver und Chai Tee Pulver mischen und kurz auf mittlerer Stufe unterrühren.
  3. Die Papierförmchen in die Backform für 12 Muffins legen. Den Muffinteig mit einem kleinen Löffel oder einem Spritzbeutel gleichmäßig (ca. 3/4 voll füllen) auf die 12 Muffinförmchen aufteilen.
  4. Die Muffins im vorgeheizten Backofen mittig bei 180 Grad Ober- / Unterhitze für etwa 20 bis 25 Minuten backen. Unbedingt zwischendurch eine Stäbchenprobe machen. Die Muffins auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
  5. Für die gebrannten Mandeln Wasser, 60g Zucker und 1 TL Zimt in eine beschichtete Pfanne geben. Die Zutaten aufkochen lassen. Mandelstifte in die Zucker-Wasser-Masse einrühren und aufkochen lassen. Die Mandel-Zucker-Masse bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten köcheln lassen, bis die Flüssigkeit vollständig verdampft ist. Der Zucker fängt an zu kristallisieren und überzieht die Mandeln mit einer trockenen, leicht weißlichen Zuckerschicht. Die Mandelstifte müssen nun unter ständigem ständigem Rühren so lange weiter erhitzen werden, bis der Karamell wieder flüssig wird und die Mandeln mit einer goldbraunen Schicht umhüllt. Die gebrannten Mandeln auf ein Backpapier verteilen und auskühlen lassen.
  6. Für das Frischkäse-Topping Butter mit dem Handrührgerät 3 Minuten schaumig rühren. Puderzucker und Zimt langsam nach und nach zugeben und unterrühren. Zum Schluss noch den Frischkäse kurz einrühren. Dabei darauf achten, dass nicht zu lange gerührt wird, da ansonsten das Topping zu flüssig wird. Das Frischkäse-Topping mindestens 30 Minuten kalt stellen. Das Topping mit einem Spritzbeutel mit Sterntülle auf die Kürbismuffins spritzen und mit den gebrannten Mandeln verzieren.
Dieses Rezept teilen

4 thoughts on “Kürbiscupcakes mit Frischkäse-Topping und gebrannten Mandeln

  1. Claretti says:

    Dein Rezept klingt super!
    Toll das du dabei bist!
    Liebste Grüße, Claretti

    • Zuckersööt says:

      Danke schön liebe Clara 🙂 Das Thema in diesem Monat ist aber auch einfach super! Schade, dass es die vorletzte ‚ichbacksmir‘ Runde ist. Aber ich bin schon so gespannt, was du für neue Ideen fürs nächste Jahr hast:-) Liebe Grüße Inga

  2. Ina Apple says:

    Deine Cupcakes sehen sooo gut aus! Ich will das Rezept unbedingt nachmachen – schon alleine wegen den gebrannten Mandeln!!
    Liebe Grüße, Ina von applethree.de

    • Zuckersööt says:

      Liebe Ina, hach das freut mich aber. Und ich hoffe, dass sie dir genauso gut schmecken wie mir:-) Liebe Grüße Inga

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.