Kürbis-Möhren-Risotto mit Lamm und Pilzen

Was kochen wir denn heute? Eine Frage, die bei uns am Wochenende öfters mal fallen gelassen wird. In der Woche bleibt die Küche abends oft kalt. Daher lieben wir es am Wochenende den Kochlöffel zu schwingen. Dabei gehören wir eher zu den Spontan-Köchen. Entweder wird etwas aus den Vorräten im Küchenschrank gezaubert oder doch noch schnell etwas eingekauft.

Gestern haben wir uns mal wieder für die Reste-Verwertung entschieden. Schließlich hatten wir noch leckeres Lammfleisch eingefroren und einen Rest Kürbis im Kühlschrank. Da wir Risotto immer im Haus haben, ist am Ende ein leckeres Kürbis-Möhren-Risotto mit Lamm und Pilzen herausgekommen. 

Ich liebe Risotto in all seinen Variationen und vor allem so richtig schön cremig, „schlotzig“. Und die Zubereitung ist gar nicht so schwer. Das Geheimrezept ist eigentlich nur rühren, rühren, dazu etwas Zeit, Ruhe und eventuell ein leckeres Glas Rotwein. So macht Kochen am Wochenende einfach richtig Spaß. 

Rezept drucken
Kürbis-Möhren-Risotto mit Lamm und Pilzen
Winterliches Kürbis-Möhren-Risotto mit Parmesan, Lamm und Pilzen. Eine leckere Rezeptidee für die kalte Jahreszeit und ein herrliches Soulfood.
Portionen
Personen
Zutaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 Zwiebeln
  • 400 Gramm Hokaidokürbis
  • 3 Möhren
  • 200 Gramm Champignons
  • 500 Gramm Lammkeule ohne Knochen
  • 100 Gramm Parmesankäse
  • 800-1000 Milliliter Gemüsebrühe
  • 3 EL Öl
  • 250 Gramm Risottoreis
  • Salz, Pfeffer
Portionen
Personen
Zutaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 Zwiebeln
  • 400 Gramm Hokaidokürbis
  • 3 Möhren
  • 200 Gramm Champignons
  • 500 Gramm Lammkeule ohne Knochen
  • 100 Gramm Parmesankäse
  • 800-1000 Milliliter Gemüsebrühe
  • 3 EL Öl
  • 250 Gramm Risottoreis
  • Salz, Pfeffer
Anleitungen
  1. Knoblauch pellen und fein hacken. Zwiebeln pellen und fein würfeln. Kürbis waschen, entkernen und in 1 cm große Würfel schneiden. Möhren waschen, schälen und ebenfalls in 1 cm große Würfel schneiden. Pilze putzen und halbieren, große Champignons vierteln. Von dem Lammfleisch eventuell Sehnen oder Fett abschneiden. Das Fleisch grob Würfeln. Den Parmesankäse raspeln.
  2. Gemüsebrühe in einem Topf erwärmen. 2 EL Öl in einem großen Topf erhitzen. Knoblauch und 2/3 der Zwiebeln im Öl anschwitzen. Kürbis, Möhren und Risottoreis hinzugeben und 3 Minuten mit anschwitzen. Mit 400 ml Brühe ablöschen. Den Risotto etwa 20 Minuten köcheln lassen, regelmäßig umrühren und nach und nach immer wieder etwas Brühe zufügen. Sobald der Risottoreis al dente ist, den Topf vom Herd nehmen. Die Hälfte des Parmesankäses unter das Risotto rühren.
  3. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Restliche Zwiebeln anschwitzen. Das Lammfleisch darin 5-6 Minuten anbraten. Pilze hinzugeben und kurz mit anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Das Risotto mit dem Lamm und den Pilzen auf Tellern anrichten und mit dem restlichen Parmesan bestreuen.
Dieses Rezept teilen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.