Kirschkuchen vom Blech mit Schokoladenpuddingflecken

Was hilft bei einem solch verregneten Wochenende? Na klar – Kuchen! Irgendwie muss man sich das schlechte Wetter ja einfach versüßen. Und mit einem Stückchen Kuchen, einem Kaffee, einer gemütlichen Kuscheldecke und einem spannenden Buch kann man es sich drinnen einfach schön gemütlich machen.

Daher möchte ich mit euch heute ein Rezept für einen leckeren Kirschkuchen vom Blech teilen. Während der kurzen Backzeit kann man schon einmal den Kaffee kochen oder es sich einfach wieder auf der Coach gemütlich machen! Noch ein bisschen warm und mit einem Klecks Sahne schmeckt mir der Kuchen am besten 🙂 

Rezept drucken
Kirschkuchen vom Blech mit Schokoladenpuddingflecken
Schneller Kirschkuchen vom Blech: Rührteig zubereiten, ein paar Kirschen und leckere Schokopuddingflecken darauf verteilen und zack-zack ab in den Ofen.
Portionen
Blech
Zutaten
  • 1 Glas Sauerkirschen (720g)
  • 1 Paket Schokoladen-Puddingpulver
  • 250 Gramm Margarine
  • 150 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 400 Gramm Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 3 EL Milch
  • 100 Gramm Schokolade grob gehackt (z.B. von Dr. Oetker)
Portionen
Blech
Zutaten
  • 1 Glas Sauerkirschen (720g)
  • 1 Paket Schokoladen-Puddingpulver
  • 250 Gramm Margarine
  • 150 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 400 Gramm Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 3 EL Milch
  • 100 Gramm Schokolade grob gehackt (z.B. von Dr. Oetker)
Anleitungen
  1. Kirschen in einem Sieb abgießen. Dabei den Saft auffangen.
  2. Das Schokoladen-Puddingpulver nach Packungsanleitung zubereiten. Dabei anstelle der Milch 400 ml Kirschsaft verwenden. den Pudding etwas abkühlen lassen.
  3. Margarine in einer Rührschüssel mit einem Handrührgerät 3 Minuten schaumig rühren. Nach und nach 150 g Zucker, Vanillezucker unter Rühren zufügen. Die Eier nacheinander einzeln jeweils ½ Min. auf höchster Stufe unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und kurz auf mittlerer Stufe unterrühren. 3 EL Milch unterrühren. grob gehackte Schokolade unter den Teig heben.
  4. Den Kuchenteig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech glatt verstreichen. Die abgetropften Kirschen gleichmäßig auf dem Teig verteilen und leicht in den Teig drücken. Den Kirch-Schokoladen-Pudding mit einem Teelöffel als kleine Kleckse auf dem Teig verteilen. Den Kirschkuchen im vorgeheizten Backofen mittig bei 180 Grad Ober- / Unterhitze für etwa 35 bis 40 Minuten backen. Unbedingt zwischendurch eine Stäbchenprobe machen. Den Kuchen auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
Dieses Rezept teilen

 

 

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *