Himbeer-Scones mit weißer Schokolade und Aperolglasur

Himbeer-Scones zum Frühstück…. Träumend durch den Sommer…

Äh, aber wo ist denn nur der Sommer schon wieder? Und zwar ein Sommer wo man draußen frühstückt, den ganzen Tag draußen verbringt, grillt, den lauen Sommerabend auf dem Balkon ausklingen lässt und sich auf einen neuen schönen Sommertag freut? Aber was solls. Davon lass ich mir nicht das Wochenende vermiesen. Dann freue ich mich halt auf ein schönes ausgiebiges Frühstück. Und wenn das nicht draußen stattfinden kann, dann hole ich mir einfach den Sommer nach drinnen und zwar auf den Frühstückstisch bzw. direkt in den Bauch.

Mein absolutes Geheimrezept dafür: Diese unglaublich leckeren Himbeer-Scones mit weißer Schokolade und einem einzigartigen und so wunderhübsch rosanen Aperol-Guss. Das schmeckt einfach nach Sommer pur!

 

Rezept drucken
Himbeer-Scones mit weißer Schokolade und Aperolglasur
Himbeer-Scones zum Frühstück: Diese leckeren Himbeer-Scones mit weißer Schokolade und einzigartigem Aperol-Guss bringen den Sommer auf den Frühstückstisch
Portionen
Stück
Zutaten
  • 300 Gramm Weizenmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 60 Gramm Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 100 Gramm kalte Butter oder Margarine
  • 1 Ei
  • 100 Milliliter Milch
  • 300 Gramm Himbeeren (frisch oder TK)
  • 30 Gramm gehackte weiße Schokolade
  • 100 Gramm Puderzucker
  • 2 EL Aperol
Portionen
Stück
Zutaten
  • 300 Gramm Weizenmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 60 Gramm Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 100 Gramm kalte Butter oder Margarine
  • 1 Ei
  • 100 Milliliter Milch
  • 300 Gramm Himbeeren (frisch oder TK)
  • 30 Gramm gehackte weiße Schokolade
  • 100 Gramm Puderzucker
  • 2 EL Aperol
Anleitungen
  1. In einer Rührschüssel Mehl, Backpulver, Zucker und Vanillezucker mit einer Gabel vermischen. Die kalte Butter in Stücken dazu geben und mit der Gabel mit dem Mehl vermengen. Nun das Ei und die Milch zugeben und zügig mit der Gabel unterrühren, so dass ein homogener Teig entsteht. Vorsichtig die Himbeeren und die weiße Schokolade unterrühren.
  2. Mit gut bemehlten Händen vorsichtig aus dem Teig eine Kugel formen und diese auf ein mit Backpapier ausgelegte Blech legen. Die Kugel vorsichtig mit den Händen zu einem 2 cm dicken Kreis flachdrücken. Nun mit einem Messer den Teig in acht gleichgroße Stücke teilen und die einzelnen Stücke vorsichtig auseinander ziehen, so dass zwischen den einzelnen Stücken etwas Platz entsteht.
  3. Die Scones im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober- und Unterhitze etwa 25 Minuten backen. Die Scones sollen eine leichte Bräune bekommen. Die Scones aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  4. Für den Aperol-Zuckerguss den Puderzucker sieben und nach und nach mit dem Aperol verrühren, so dass ein zähflüssiger Guss entsteht. Den Guss mit einem Teelöffel über die Scones tröpfeln und auskühlen lassen.
Dieses Rezept teilen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *