Herzhafte Galette

Vor einiger Zeit habe ich bereits eine sommerliche Beeren Galette gebacken und war ganz hin und weg von dem leckeren Ergebnis. Das ganze in herzhaft? Klingt super lecker und musste natürlich auch gleich ausprobiert werden. Und was soll ich sagen… Mhhhh ein Gedicht!

anhang-7

Kein Chichi, ohne Schnickschnack und ganz simpel! Der Mürbeteig wird einfach rund ausgerollt. Dabei kommt es nicht auf die perfekte runde Form an. Einfach ausrollen und fertig! Ich habe die Galette mit Möhren, Mais, Paprika, Mangold und roten Zwiebeln belegt. Dann nur noch den Rand umklappen und dabei etwas über den Belag legen. Dadurch bekommt die Galette ihre ganz eigene Form und ein rustikales Aussehen. Ein Ei mit etwas Milch verrühren, würzen und vorsichtig über dem Gemüse verteilen. Und dann geht es schon ab in den Ofen.

anhang-1anhang-13

Hach, ich bin entzückt. Nicht nur im süßen Kleid macht die Galette eine gute Figur. Ihr steht auch „herzhaft“ richtig gut. Damit ist sie so unglaublich vielfältig und ich bin gespannt welche Kombinationen und Geschmacksrichtungen sie noch so hervorzaubern wird.

anhang-4anhang-3

 

Rezept drucken
Herzhafte Galette
Für die herzhafte Galette den Mürbeteig ausrollen, mit Möhren, Mais, Paprika, Mangold und roten Zwiebeln belegen und ab in den Ofen!
Portionen
Stücke
Zutaten
  • 300 Gramm Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 200 Gramm kalte Butter
  • Salz, Pfeffer
  • 30 Milliliter Milch
  • 4 EL Kräuterfrischkäse
  • 1 Paprika
  • 1 Möhre
  • 1 Rote Zwiebel
  • 100 Gramm Mangold
  • 100 Gramm Mais (aus der Dose)
  • 1 Ei
  • 2 EL Milch
  • 1 TL Italienische Gewürze (z.B. Italien Arrounder von Just Spices)
Portionen
Stücke
Zutaten
  • 300 Gramm Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 200 Gramm kalte Butter
  • Salz, Pfeffer
  • 30 Milliliter Milch
  • 4 EL Kräuterfrischkäse
  • 1 Paprika
  • 1 Möhre
  • 1 Rote Zwiebel
  • 100 Gramm Mangold
  • 100 Gramm Mais (aus der Dose)
  • 1 Ei
  • 2 EL Milch
  • 1 TL Italienische Gewürze (z.B. Italien Arrounder von Just Spices)
Anleitungen
  1. Mehl und Backpulver mischen. Die kalte Butter in kleinen Stückchen darauf verteilen. Etwas Salz, Pfeffer und Milch hinzufügen und alles mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Sollte der Teig etwas zu feucht sein, einfach noch etwas Mehl hinzufügen. Den Teig für ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Paprika waschen und fein würfeln. Die Möhre waschen, schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebel pellen und in kleine Würfel schneiden. Die Mangoldblätter waschen, dicke Stiele rausschneiden und die Blätter klein schneiden.
  3. Den Teig am besten zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie oder Backpapier mit dem Nudelholz rund ausrollen. Den Teigkreis auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Den Teig mit dem Frischkäse bestreichen. Nun das Gemüse nach belieben auf dem Frischkäse verteilen, dabei einen 5 cm breiten Rand lassen. Den Rand nun rundherum über das Gemüse einklappen. Das Ei mit der Milch und den Gewürzen verrühren und vorsichtig über das Gemüse verteilen. Die Galette im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober- und Unterhitze etwa 30-40 Minuten backen.
Dieses Rezept teilen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.