Cake Pops – Kleine bunte Kuchen am Stiel

Cake Pops, kleine Kuchen am Stil oder Kuchenlollis  – egal wie man sie auch nennt, die kleinen zuckersüßen Dinger schmecken einfach himmlisch und lassen sich so wunderbar verzieren. Cake Pops sind dabei nicht nur eine tolle Idee für den nächsten Kindergeburtstag. Sie sind wirklich auf jedem Kuchenbuffet ein echter Hingucker.

Cake Pops sind zwar klein, aber soooooooo unglaublich lecker. Denn unter der knackigen Schokoladenhülle versteckt sich ein wunderbarer, saftiger,  kleiner Kuchentraum.

anhang-6 anhang-7

 

Rezept drucken
Cake Pops - Kleine Kuchen am Stiel
Portionen
Stück
Zutaten
  • 150 Gramm Margarine
  • 100 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 200 Gramm Weizenmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 100 Gramm Doppelrahmfrischkäse
  • 100 Gramm Weiße Schokolade
  • 100 Gramm Zartbitterkuvertüre
  • rote Lebensmittelfarbe
  • Bunte Zuckerstreusel
  • Zuckerperlen
  • Dekor Sterne
  • Schokoladenraspeln
  • 20 Cake Pop Stiele (Alternativ Schaschlikspieße)
Portionen
Stück
Zutaten
  • 150 Gramm Margarine
  • 100 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 200 Gramm Weizenmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 100 Gramm Doppelrahmfrischkäse
  • 100 Gramm Weiße Schokolade
  • 100 Gramm Zartbitterkuvertüre
  • rote Lebensmittelfarbe
  • Bunte Zuckerstreusel
  • Zuckerperlen
  • Dekor Sterne
  • Schokoladenraspeln
  • 20 Cake Pop Stiele (Alternativ Schaschlikspieße)
Anleitungen
  1. Margarine in einer Rührschüssel mit einem Handrührgerät 3 Minuten schaumig rühren. Nach und nach Zucker, Vanillezucker und Salz unter Rühren zufügen. Die Eier nach einander einzeln jeweils ½ Min. auf höchster Stufe unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und kurz auf mittlerer Stufe unterrühren. Den Teig in eine gefettete Springform füllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen mittig bei 180 Grad Ober- / Unterhitze für etwa 30 Minuten backen. Unbedingt zwischendurch eine Stäbchenprobe machen. Den Teig auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
  2. Den abgekühlten Kuchen klein bröseln. Mit dem Frischkäse gut vermengen, so dass eine gleichmäßige Masse entsteht. Aus dem Teig kleine Kugeln rollen. Die Kugeln auf einen mit Backpapier ausgelegten Teller legen und abgedeckt für mind. 1 Std. in den Kühlschrank stellen. 

  3. Jeweils die Weiße Schokolade und die Zartbitterkuvertüre hacken und jeweils über einem Wasserbad schmelzen. Die weiße Schokolade mit etwas Lebensmittelfarbe rosa einfärben. Nacheinander die Stiele mit der Spitze in die Schokolade tauchen und dann in die Cake Pop Kugeln stecken. Kurz trocknen lassen, so dass die Kugeln gut am Stiel halten.
  4. Nun die Cake Pops nacheinander vollständig mit Glasur überziehen und durch leichtes drehen die überschüssige Schokolade abtropfen lassen. Zum Trocknen können die Cake Pops in einen Styroporblock oder in Gläser gestellt werden. Bevor die Schokoladenglasur fest wird, die Cake Pops mit Streuseln, Zuckerperlen und Co verzieren.
Dieses Rezept teilen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.