Beeren-Schokoladen-Torte

Ihr habt es sicherlich schon mitbekommen: Ich liebe den Sommer! Vor allem mit seinen leckeren Beeren. Und so lange wie es noch Erdbeeren, Himbeeren und Blaubeeren gibt, muss ich zuschlagen. Ich komme im Supermarkt oder auf dem Wochenmarkt einfach nicht an ihnen vorbei. Vor allem da die Saison nun wirklich fast vorbei ist. Ich hoffe, dass das heutige Rezept für die Sommerbeeren noch nicht der krönende Abschluss einer fruchtig, süßen, beerigen Sommerliebelei ist. Aber wenn es so sein sollte, dann ist es auf jeden Fall ein leckerer und würdiger Abschied für dieses Jahr.

Zu meiner Lieblingskombination gehört jedes Jahr aufs Neue zuckersüße Beeren mit Schokolade. Und wenn das ganze dann noch als leckere Torte vereint ist – hach, wer kann da dann noch widerstehen?

Anhang 3

Die Beeren-Schokoladen-Torte  sieht nicht nur wunderschön aus, sie ist dabei auch ganz einfach zuzubereiten! Für den Boden, habe ich einen klassischen Rührteig mit Schokostückchen gebacken. Besonders praktisch: Ihr könnt den Boden auch einfach vormachen, einfrieren und dann am Abend vorher einfach auftauen und entspannt verzieren. Super, wenn man am Tag selber nicht ganz so viel Zeit hat und dem Geschmack tut es absolut keinem Abbruch.  Der Boden bleibt trotzdem schön saftig und kann wie gewohnt weiterverarbeitet werden.

Anhang 8

 

Rezept drucken
Beeren-Schokoladen-Torte
Ein Sommerbeeren-Schoko Traum: Die Beeren-Schokoladen-Torte sieht nicht nur wunderschön aus, sie ist dabei auch ganz einfach zuzubereiten!
Portionen
Stücke
Zutaten
  • 250 Gramm Butter oder Margarine
  • 150 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier
  • 300 Gramm Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 250 Gramm Heidelbeeren
  • 150 Gramm Himbeeren
  • 250 Gramm Erdbeeren
  • 1 Päckchen Schoko-Cremedessert-Pulver (z.B. Trenddessert Triple Chocolate von Dr. Oetker)
  • 250 Milliliter Milch
  • 1 Päckchen Sahne
  • 200 Milliliter Sahnesteif
Portionen
Stücke
Zutaten
  • 250 Gramm Butter oder Margarine
  • 150 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier
  • 300 Gramm Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 250 Gramm Heidelbeeren
  • 150 Gramm Himbeeren
  • 250 Gramm Erdbeeren
  • 1 Päckchen Schoko-Cremedessert-Pulver (z.B. Trenddessert Triple Chocolate von Dr. Oetker)
  • 250 Milliliter Milch
  • 1 Päckchen Sahne
  • 200 Milliliter Sahnesteif
Anleitungen
  1. Butter oder Margarine in einer Rührschüssel mit einem Handrührgerät schaumig rühren. Nach und nach Zucker, Vanillezucker und Salz unter Rühren zufügen. Die Eier nach einander einzeln jeweils ½ Min. auf höchster Stufe unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und kurz auf mittlerer Stufe unterrühren. Den Teig in eine gefettete Springform füllen und glatt streichen. Den Tortenboden im vorgeheizten Backofen mittig bei 180 Grad Ober- / Unterhitze für etwa 45 Minuten backen. Unbedingt zwischendurch eine Stäbchenprobe machen. Den Boden auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
  2. Die Früchte waschen, putzen und die Erdbeeren halbieren. Das Schoko-Cremedessert-Pulver mit der Milch nach Packungsanleitung zubereiten. Die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen und unter die Schokoladencreme heben.
  3. Den Tortenboden waagerecht durchschneiden. Den Boden mit etwas Schokoladencreme bestreichen. Die Hälfte der Beeren auf dem Boden verteilen. Den Tortenboden oben drauf legen. Die restliche Schokoladencreme in einen Spritzbeutel mit Lochtülle geben und die Torte mit kleinen Schoko-Tropfen und den restlichen Beeren verzieren. Bis zum servieren die Torte kühlstellen.
Dieses Rezept teilen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.